Flüchtlingsberatung Stadt Freudenberg

Geflüchtete Personen bei asylrechtlichen Fragen, wie auch im lebenspraktischen Alltag zu unterstützen gehört zu den zentralen Aufgaben der Flüchtlingssozialarbeit in Freudenberg. Der Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen e.V., wie auch die Stadt Freudenberg und die Arbeiterwohlfahrt Siegen-Wittgenstein arbeiten hier eng zusammen.

Ziel unserer Arbeit ist es, die Lebenssituation der Geflüchteten zu verbessern. Wir entwickeln Perspektiven für ein friedvolles und partnerschaftliches Zusammenleben, durch die Optimierung der Kommunikationsstrukturen bei allen Beteiligten in diesem Feld. Hierzu gehören die unterstützenden Angebote anderer Träger der freien Wohlfahrt, wie auch Rechtsanwälte und Bildungsträger.

Die Unterstützung der zugewanderten Menschen bei Behördengängen, bei der Arbeits- oder Wohnungssuche sind zentrale Tätigkeiten. Weitere Beratungsschwerpunkte sind die Vermittlung in niedrigschwellige Sprachkurse oder in Integrationskurse nach den Richtlinien des Bundesamtes für Migration und Flucht. Die Anzahl der unterstützenden Gespräche und Vermittlung in Fachdienste bei psychischen Problemen, durch traumatische Erlebnisse auf der Flucht steigen kontinuierlich.

Die Gespräche und Begleitungen werden in einer vertrauensvollen Atmosphäre durchgeführt und unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen der Schweigepflicht.

Wir sind Ansprechpartner bei der Integration der zugewanderten Menschen in unsere Zivilgesellschaft und vermitteln hilfreich zwischen ehrenamtlich Tätigen und in Freudenberg lebenden Flüchtlingen.